Ausgabe 36

Wolle ist das zentrale Thema dieser Woche und Covilhã, das kürzlich in das UNESCO Creative Cities Network aufgenommen wurde, ist das Epizentrum dieses Wolluniversums.
15.11.2021 • 21.11.2021
Covilhã
Städte

Die Fabrikstadt Covilhã

Covilhã ist ein recht originelles Beispiel für eine "Fabrikstadt", ein geografisches und historisches Profil, das bis zum Niedergang der Wollindustrie in den 80er Jahren unverändert blieb. Die Wolle hat die erstaunlichsten Straßenkunstwerke inspiriert, die überall in der Stadt zu sehen sind, farbenfrohe Aussagen über eine Stadt auf dem Weg in die Zukunft. Es gibt auch ehemalige Wollfabriken, die wieder zum Leben erweckt wurden und die innovativsten nachhaltigen Produkte herstellen. Oder Projekte wie "Queijeiras" (Käsemacherinnen), die mehr als 40 Frauen aus 9 verschiedenen Bezirken helfen, ihre Ausbildung zu verbessern. Vergangenheit und (...)
Weiterlesen
Das Wollmuseum der Universität Beira Interior
Städte

Das Wollmuseum der Universität Beira Interior

Im Jahr 1982 wurde in den Räumen der ehemaligen Färbereien der Real Fábrica de (...)
Weiterlesen
Puralã Wool Valley Hotel
Städte

Puralã - Wool Valley Hotel & Spa

Das Puralã Wool Valley Hotel & Spa befindet sich in der Stadt Covilhã, in (...)
Weiterlesen
Burel Mountain Originals
Lifestyle

Burel Factory

Wie alle guten Märchen hat auch die Burel Factory eine Geschichte, die erstaunliche Landschaften (...)
Weiterlesen
A Transformadora
Lifestyle

A Transformadora

A Transformadora, Fábrica do Pisão Novo, die von Burel Factory übernommen wurde, hat eine (...)
Weiterlesen
Colectivo Licuado URU
Städte

WOOL

Die Kleinstadt von Covilhã am Fuß der Serra da Estrela, des Sternengebirges, ist die (...)
Weiterlesen
Queijeiras
Lifestyle

Queijeiras

Das Projekt Queijeiras ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen der Designerin Sandra Pinho, dem (...)
Weiterlesen
Teile diese Seite
Beginnen Sie mit der Eingabe für Ergebnisse