Natur

Der Grand Canyon & die Kultur

Ausgabe 60 — 18.07.2022 • 31.07.2022
Tamara Alves PT & YZ Yseult Digan FR

Nazaré ist das beste Beispiel für die unermüdliche Kraft von Mutter Natur. Die Riesenwelle, die der hawaiianische Surfer Garret McNamara am 1. November 2011 surfte, hat das Schicksal dieses charmanten Fischerdorfs verändert. Heutzutage dreht sich die gesamte Wirtschaft von Nazaré um das Surfen und die großen Wellen. Aber warum sind die Wellen in Nazaré so unglaublich groß?

Die Schlucht von Nazaré

Die Schlucht von Nazaré ist ein rätselhaftes geologisches Phänomen, das 5.000 Meter tief und etwa 230 km lang ist. Es ist die Ursache für die unglaublichen Monsterwellen, die Top-Surfer aus der ganzen Welt anziehen.

Die großen Wellen ziehen auch viele Besucher an, die sich von der Macht dieser unglaublich großen Wellen überzeugen wollen. Rund 170.000 Menschen reisen alljährlich nach Nazaré, um dieses atemberaubende Naturschauspiel zu beobachten.

Zum Vergleich: Das höchste Gebäude der Welt – der Burj Khalifa in Dubai – ist 828 Meter hoch, der Grand Canyon ist 1828 Meter hoch und der Canyon von Nazaré ist an seiner tiefsten Stelle 5.000 Meter tief! Die Schlucht von Nazaré verstärkt die Wellen und erhöht ihre Größe, Geschwindigkeit und Kraft, bevor sie das Ufer erreichen. Es gibt keine Grenzen, wie hoch sich diese Monsterwellen auftürmen können.

Die Saison für große Wellen in Nazaré beginnt im November und endet im Februar. Aber nur für die Mutigsten!

Big Wave Challlenge in Praia do Norte, Nazaré © Bruno Aleixo

Kulturwellen

Die Kulturszene von Nazaré ist so überwältigend wie seine riesigen Wellen. Inspiriert von den kulturellen Einflüssen, die Nazaré einzigartig und authentisch machen, verewigten sich mehrere Straßenkünstler an den Wänden des einladenden Fischerdorfs. Denn Nazaré hat mehr zu bieten als nur die Kraft des Meeres.

Der 43-jährige bildende Künstler Filipe Ferreira, der in Nazaré geboren wurde, schuf ein großartiges Wandgemälde am Aussichtspunkt Meia Laranja auf dem Weg zum Stadtteil Sítio, einem sowohl von Besuchern als auch von Einheimischen meistbesuchten Orte in Nazaré.

Ferreiras Werk ist fast 100 Meter lang und stellt das Nazaré der Vergangenheit dar. Der Künstler ließ sich von alten Fotos inspirieren, die so oft von Filmregisseuren, Schriftstellern, bildenden Künstlern und Fotografen wie dem weltberühmten Henri Cartier-Bresson gezeigt wurden.

Die Hauptinspiration für dieses Kunstwerk war das harte Leben der Fischer. Es ist eine Hommage des Künstlers an seine kulturellen Ursprünge und an das kollektive Gedächtnis.

Frauen haben in der Geschichte von Nazaré schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Kein Wunder, dass die portugiesische Künstlerin Tamara Alves und die französische Künstlerin YZ Yseult Digan in der Grundschule von Nazaré ein wunderschönes Wandbild geschaffen haben, das eine Frau in zwei Hälften darstellt: eine ältere Frau aus Nazaré und eine jüngere Frau von heute.

Dieses Kunstwerk verbindet zwei Generationen und zugleich Tradition und Moderne. Die alte Frau steht für die Frauen, die getrockneten Fisch verkaufen, ein für Nazaré typisches Bild. Die junge Frau steht für die selbstbewusste Frau der Gegenwart.

Dieses gemeinsame Werk ist das Ergebnis eines öffentlichen Kunstprogramms, das von Underdogs in Zusammenarbeit mit dem Institut Français entwickelt wurde. Eine Hymne auf den kulturellen Austausch zwischen Portugal und Frankreich!

Das von Topa Topera (Tiago Estrelinha) konzipierte Wandbild befindet sich im Bairro dos Pescadores – dem Fischerviertel – an der Treppe, die zum bunten Stadtmarkt von Nazaré führt.

Inspiriert von Fotografien, ist dieses Kunstwerk eine Hommage an die Frauen von Nazaré. Besonders auffällig ist der Blick in ihren Augen. Das Kopftuch, "cachené" genannt, ist ein typisches Symbol, ebenso wie die sieben Röcke, eine regionale Tracht.

"Monsterwelle" | Erick Wilson BR

Der Brasilianer Erick Wilson schuf das Wandgemälde "Giant Wave" im Stadtteil Ladeira. Dieses großartige Kunstwerk stammt aus dem Jahr 2016 und stellt die unvergleichlichen Wellen von Nazaré dar, die jedes Jahr Tausende von Besuchern anziehen.

Dieses 300 Quadratmeter große Wandbild ist Teil des Projekts "Gigantes do Mar" (Meeresriesen), dessen Hauptziel es ist, 80 Wandbilder auf der ganzen Welt zu malen, um auf die Notwendigkeit hinzuweisen, die Natur, die Ozeane und das maritime Leben im Allgemeinen zu schützen.

Teile diese Seite
Beginnen Sie mit der Eingabe für Ergebnisse
Edition 67
21.11.2022 • 04.12.2022
Ausgabe 66
07.11.2022 • 20.11.2022
Ausgabe 65
24.10.2022 • 06.11.2022
Ausgabe 64
10.10.2022 • 23.10.2022
Ausgabe 63
29.08.2022 • 11.09.2022
Ausgabe 62
15.08.2022 • 28.08.2022
Ausgabe 61
01.08.2022 • 14.08.2022
Ausgabe 60
18.07.2022 • 31.07.2022
Ausgabe 59
04.07.2022 • 17.07.2022
Ausgabe 58
20.06.2022 • 03.07.2022
Ausgabe 57
06.06.2022 • 19.06.2022
Ausgabe 56
23.05.2022 • 05.06.2022
Ausgabe 55
09.05.2022 • 22.05.2022
Ausgabe 54
25.04.2022 • 08.05.2022
Ausgabe 53
11.04.2022 • 24.04.2022
Ausgabe 52
28.03.2022 • 10.04.2022
Ausgabe 51
21.03.2022 • 27.03.2022
Ausgabe 50
07.03.2022 • 13.03.2022
Ausgabe 49
28.02.2022 • 06.03.2022
Ausgabe 48
21.02.2022 • 27.02.2022
Ausgabe 47
14.02.2022 • 20.02.2022
Edition 46
07.02.2022 • 13.02.2022
Ausgabe 45
31.01.2022 • 06.02.2022
Edition 44
24.01.2022 • 30.01.2022
Ausgabe 43
17.01.2022 • 23.01.2022
Ausgabe 42
10.01.2022 • 16.01.2022
Ausgabe 41
27.12.2021 • 02.01.2022
Ausgabe 40
20.12.2021 • 26.12.2021
Ausgabe 39
13.12.2021 • 19.12.2021
Edition 38
06.12.2021 • 12.12.2021
Ausgabe 37
29.11.2021 • 05.12.2021
Ausgabe 36
15.11.2021 • 21.11.2021
Edition 35
08.11.2021 • 14.11.2021
Edition 34
25.10.2021 • 31.10.2021
Ausgabe 33
18.10.2021 • 24.10.2021
Ausgabe 32
11.10.2021 • 17.10.2021
Ausgabe 31
04.10.2021 • 10.10.2021
Ausgabe 30
27.09.2021 • 03.10.2021
Ausgabe 29
20.09.2021 • 26.09.2021
Ausgabe 28
13.09.2021 • 19.09.2021
Ausgabe 27
30.08.2021 • 05.09.2021
Ausagbe 26
23.08.2021 • 29.08.2021
Ausgabe 25
16.08.2021 • 22.08.2021
Ausgabe 24
09.08.2021 • 15.08.2021
Ausgabe 23
02.08.2021 • 08.08.2021
Ausgabe 22
26.07.2021 • 01.08.2021
Ausgabe 21
19.07.2021 • 25.07.2021
Ausgabe 20
12.07.2021 • 18.07.2021
Ausgabe 19
05.07.2021 • 11.07.2021
Ausgabe 18
28.06.2021 • 04.07.2021
Ausgabe 17
21.06.2021 • 27.06.2021
Ausgabe 16
14.06.2021 • 20.06.2021
Ausgabe 15
07.06.2021 • 13.06.2021
Ausgabe 14
31.05.2021 • 06.06.2021
Ausgabe 13
24.05.2021 • 30.05.2021
Ausgabe 12
17.05.2021 • 23.05.2021
Ausgabe 11
10.05.2021 • 16.05.2021
Ausgabe 10
03.05.2021 • 09.05.2021
Ausgabe 9
26.04.2021 • 02.05.2021
Ausgabe 8
19.04.2021 • 25.04.2021
Ausgabe 7
12.04.2021 • 18.04.2021