Togetherness Visit Center of Portugal
Industrielles und handwerkliches Textilmuseum

Industrielles und handwerkliches Textilmuseum

Das industrielle und handwerkliche Textilmuseum lädt Sie zu einer Zeitreise durch die Geschichte der goldenen Ära der Textilien in Portugal ein, in der die Dörfer Mira de Aire und Minde zu den wichtigsten Zentren der portugiesischen Textilindustrie im 20. Jahrhundert gehörten.

Das Industrie- und Handwerks-Textilmuseum liegt in der ehemaligen Teppichfabrik Tapetes Dom Fuas (1933), später Tapetes Vitória (1945), und ist eine Hommage an die textile Vergangenheit von Mira de Aire und Minde.

Besucher erfahren im Museum, wie Wolle verarbeitet wurde, um Teppiche, Decken, Tücher und Strickstoffe herzustellen. Die Verarbeitung von Wolle und die Herstellung von Stoffen kann sowohl mit handwerklichen als auch mit industriellen Methoden erfolgen. Die Sammlung des Museums umfasst sowohl Handwebstühle und andere handbetriebene Geräte als auch industrielle Maschinen.

Das industrielle und Handwerks-Textilmuseum liegt nur 15 Kilometer vom Heiligtum Fátima entfernt und ist eine großartige Gelegenheit, Portugals goldene Textiltradition zu erkunden. Eine Vergangenheit voller Leidenschaft!



Lage

Google Maps

Social media

Facebook

Industrielles und handwerkliches Textilmuseum Industrielles und handwerkliches Textilmuseum Industrielles und handwerkliches Textilmuseum Industrielles und handwerkliches Textilmuseum